1. Sieg für das Nessi Team 2017 - Umweltschutzpreis

 Bote der Urschweiz - 11.04.2017

Seeputzer gewinnen Umweltpreis

INGENBOHL ⋅ Segler des Nessi-Racing-Sailing-Teams haben für den von ihnen initiierten Seeputztag den Umweltpreis der Schwyzer Gemeinde Ingenbohl gewonnen. Er ist mit 3000 Franken dotiert. Ausgezeichnet wurden auch die Leewasserputzete und die Windweek. 

 

10. April 2017, 22:26


Mit einer Tauchausrüstung und Kajaks erreichten die 35 freiwilligen Helfer Orte, wo der Werkdienst nicht hinkomme, schreibt die Gemeinde Ingenbohl am Montag in einer Medienmitteilung. Und dies, ohne jegliche Einnahmen.
Die Segler kooperieren mit der Vereinigung der Schweizer Umwelt- und Abfalltaucher (Suat) sowie dem Adventure Point Brunnen. Letzterer stellt die Kajaks und die Taucher ihre Ausrüstung sowie ihr Knowhow zur Verfügung.
Der zweite, mit 1500 Franken dotierte Preis, ging an die Leewasserputzete. Der Innerschwyzer Fischereiverein organisiert diesen Anlass seit gut 25 Jahren und sammelt dabei jeweils mehrere 100 Kilo Abfall aus dem Leewasser und den angrenzenden Bächen.
Auf den dritten Rang schaffte es die Windweek mit ihrem Beitrag zur Nachhaltigkeit mit Mehrweggeschirr, strikter Abfalltrennung und der ausschliesslichen Verwendung von Ökostrom. Der Verein bekommt ein Preisgeld von 500 Franken.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Siebter Meistertitel für das Nessi Team / Erster Titel der schnellsten Yacht

VC Cup - Act 3 - Uristier Cup